„Entspannt alt werden“

Kostenlose AWO-Infoveranstaltung „Erben und Vererben – Was ist zu beachten?“"

Am Freitag, dem 21. Juli 2017 findet im AWO-Altenzentrum Stadtallendorf eine kostenlose Infoveranstaltung zum Thema „Erben und Vererben – Was ist zu beachten?“ statt. Sie ist Teil der diesjährigen Vortragsreihe der AWO-Nordhessen „Entspannt alt werden“ und richtet sich an Seniorinnen und Senioren, Angehörige und weitere Interessierte.

Wenn man möchte, dass Menschen, die einem am Herzen liegen, eines Tages Hab und Gut erben, sollte man sich nicht auf die gesetzliche Erbfolge verlassen. „Dann könnten entfernteste Verwandte erben, die man nicht schätzt oder vielleicht gar nicht kennt“, weiß Winfried Nagel, Rechtsanwalt aus Lohra mit Schwerpunkt Erb- und Familienrecht. Deshalb ist es wichtig, rechtzeitig ein Testament zu machen. Der Referent erläutert in seinem praxisnahen Vortrag, wie man es richtig schreibt, welche Formalien beachtet werden müssen und wo man es aufbewahren sollte. Der Fachanwalt gibt den Teilnehmern auch individuelle Tipps und beantwortet spezielle Fragen.  

Seit Jahrzehnten bietet die AWO-Nordhessen in ihren Altenzentren hochqualifizierte Pflege und Betreuung. In den letzten Jahren hat sie insbesondere ihre Beratungs- und Unterstützungsangebote für pflegende Angehörige intensiv erweitert. Verstärkt engagiert sie sich auch im Bereich Prävention.
„Als traditionsreiches Wohlfahrtsunternehmen möchten wir unser Wissen und unsere Erfahrung gerne weitergeben", betont Michael Schmidt, Geschäftsführer der AWO-Nordhessen.  

Das AWO-Altenzentrum Stadtallendorf freut sich auf viele Gäste und bittet aus organisatorischen Gründen um Anmeldung zum Vortrag.

21. Juli 2017, 18:00 - 19:30 Uhr
Am Lohpfad 30
35260 Stadtallendorf
Tel. 06428-9304-0

Fax 06428-9304-50
Mail: info17@awo-nordhessen.de





Kassel, 29. Juni 2017

AWO Nordhessen

Pressekontakt

Adresse
Wilhelmshöher Allee 32 A
34117 Kassel
Telefon
0561 / 5077-103 oder mobil 016093954357
Fax
0561 / 5077-199
Öffentlichkeitsarbeit und Marketing