AWO Jugendwohngruppe Eichwaldstraße

Adresse
Eichwaldstraße 79
34123 Kassel
Telefon
0561 / 55959
Fax
0561 / 9538826
Ansprechpartner
Jörg Wizorke


AWO-Jugendhilfeverbund

Telefon
0151-12263764
Ansprechpartner

AWO Jugendwohngruppe Eichwaldstraße

Jungen und Mädchen ab 14 Jahren, die aufgrund belastendender Lebenserfahrung nicht in ihrer Familie leben können oder wollen, finden in der Jugendwohngruppe Eichwaldstraße ein Zuhause auf Zeit. In einer familienähnlichen Gemeinschaft werden Bedingungen geschaffen, in der junge Menschen sich sicher aufgehoben und angenommen fühlen. Besonderen Wert wird auf die Entwicklung von Selbstbewusstsein und Selbstständigkeit, einer aktiven Freizeitgestaltung sowie auf gegenseitigen Respekt und Konfliktfähigkeit im Umgang miteinander gelegt.

Die jungen Menschen werden befähigt, ihr Leben eigenständig und verantwortungsbewusst in die Hand zu nehmen.

Ein weiterer Schwerpunkt bildet das Erreichen von Schul-und Ausbildungsabschlüssen. Hierbei werden sie u.a. bei Bedarf aktiv im Schulbereich durch Nachhilfe oder später durch Bewerbungstraining unterstützt.

In unmittelbarer Nähe der Wohngruppe befindet sich eine angemietete 3 Zimmer Wohnung, unsere sogenannte Trainingswohnung.

Hier besteht die Möglichkeit vor dem Auszug aus der Wohngruppe das Alleine Wohnen auszuprobieren. Dieses Angebot richtet sich an Jugendliche ab dem 17. Lebensjahr, die vorher in der Eichwaldstraße gelebt haben und über genügend Eigenmotivation im Hinblick auf ihre schulische/berufliche Entwicklung verfügen.

Je nach Bedarf wird ein individueller, dem betreffenden Jugendlichen entsprechender Handlungsplan für das Wohnen erstellt.

Während der Trainingsphase wird der Platz in der Wohngruppe frei gehalten und ein Rückzug ist jederzeit möglich, sollte es zu einer Überforderung kommen.

Im Anschluss an die Wohngruppe oder Trainingswohnung ist das Ziel, die Jugendlichen in eine von ihnen angemietete Wohnung zu begleiten und sie bei der Suche, Umzug und erste Ausgestaltung der Räumlichkeiten zu unterstützen.

Hierzu bieten wir eine Nachbetreuung in ambulanter Form statt, die im Rahmen der Hilfeplanung im Umfang und Ausgestaltung festgelegt wird. Im Regelfall werden für das erste halbe Jahr 24 Stunden monatlich unserseits angeboten.

Ansprechpartnerin beim Träger

Angelika Hantscher
Telefon: 0561 5077-220
Mail: angelika.hantscher@awo-nordhessen.de