Mit Fensterbesuchen, Parkplatzkonzert und Kita-Gruß gemeinsam durch die Coronazeit

Die wichtigste Information zuerst: im AWO-Altenzentrum Hessisch-Lichtenau sind alle – Bewohnerinnen und Bewohner sowie Mitarbeitende – gesund! Wir haben keine Corona.-Verdachtsfälle und die Stimmung im Haus ist gut!  

Als eine der ersten Reaktionen auf Corona haben wir in allen Zimmern unserer Bewohnerinnen und Bewohnern Telefone installiert, die sie unbegrenzt und kostenfrei zu Gesprächen mit Angehörigen und Freunden nutzen können.

Unser geschlossenes Haus hat Angehörige zu „Fensterbesuchen“ inspiriert. Sie kommen an unsere Fenster, lächeln, winken oder versuchen mit Gesten zu kommunizieren. Zum 96. Geburtstag einer Bewohnerin schenkten ihr die Angehörigen ein Parkplatzkonzert. Ein besonderes Ereignis nicht nur für sie! Und aus unserer befreundeten AWO-Kita erhielten wir einen wunderbaren Kartengruß. Viele schöne Gesten!

Zuwendung ist gerade das große Stichwort. Unsere Pflege- und Betreuungskräfte versorgen die Bewohnerinnen und Bewohner mit einer Zusatzportion Zuwendung und Betreuung. Sie nehmen sich viel Zeit für Gespräche, für Fragen und Sorgen. Dabei liegen ihnen besonders unsere bettlägrigen Bewohnerinnen und Bewohner am Herzen.

Natürlich läuft unser Alltag weiter – mit Freizeitangeboten in Kleingruppen. Unsere Tagesräume haben wir besonders schön dekoriert. Täglich singen wir uns in den Frühling und genießen im Garten Farben, Sonne und Blumen.

Wir planen, in Kürze unsere Hochbeete wiederzubeleben und Blumen zu pflanzen. Darüber demnächst mehr.

AWO-Altenzentrum Hessisch Lichtenau

Adresse
Günsteröder Straße 11
37235 Hessisch Lichtenau
Telefon
05602 / 91778-0
Fax
05602 / 91778-700
Einrichtungsleiterin
Pflegedienstleiterin