Andrea Clemet ist neue Leiterin des Instituts für For- und Weiterbildung bei der AWO Nordhessen

Kassel, 12. Januar 2021. Das Institut für Fort- und Weiterbildung der AWO Nordhessen hat eine neue Leiterin: Zum Jahresbeginn hat Andrea Clemet diese Position übernommen. Sie freue sich darauf, das Weiterbildungsangebot für Pflegepersonal weiterzuentwickeln und eng mit den Akteuren der AWO Nordhessen zusammenzuarbeiten, sagt die 51-Jährige: „Altenpflege ist für unsere Gesellschaft von zentraler Bedeutung. Nun ein Teil davon zu sein, macht mich stolz."  

Bei ihrer Aufgabe kommt Andrea Clemet ihre langjährige Erfahrung in Führungspositionen zugute. Die studierte Sozialpädagogin war unter anderem 26 Jahre lang bei der Kasseler Kulturzentrum Schlachthof gGmbH tätig, leitete dort Teams in den Bereichen Migrationsberatung, Integrationssprachkurse und Kinderbetreuung. Als freiberufliche Trainerin gab die gebürtige Rheinländerin zudem Präventionskurse und Führungskräftetraining für Mitarbeiter großer nordhessischer Unternehmen.  

Andrea Clemet ist eine überzeugte Teamplayerin: „Viele Köpfe können viel und Gutes denken", sagt sie. Deshalb sei ihr ein partnerschaftliches Miteinander, bei dem jeder seine Ideen einbringen kann, wichtig. Auch bei der Weiterentwicklung des Fortbildungsprogramms setzt die zweifache Mutter auf Partizipation: „Ich möchte wissen, was Mitarbeitern in der Pflege wichtig ist. Was brauchen sie, um gut arbeiten zu können?" Nur wer das verstehe, könne auch passgenaue Angebote schaffen. Deshalb möchte die zweifache Mutter - sobald es die Corona-Situation zulässt - ein Praktikum in einer Altenpflegeeinrichtung absolvieren.

Das Institut für Fort- und Weiterbildung, das der AWO-Bildungsstätte für Pflegeberufe in Kassel angegliedert ist, bietet maßgeschneiderte Weiterbildungen in der Pflege an. Ob Praxisanleitung, palliative Versorgung oder Teamleitung, kleine Seminare oder mehrjährige Qualifikation: Das Programm ist vielseitig. Hier kann sich Andrea Clemet noch mehr Individualität vorstellen - beispielsweise die Möglichkeit eines Hybridunterrichts, einer Mischung aus Präsenzunterricht und digitalen Seminaranteilen. „Die Corona-Pandemie zeigt, wie wichtig solche E-Learning-Formate sind."

 

Information:

AWO-Institut für Fort- und Weiterbildung

Brandenburger Str. 4

34131 Kassel

0561-318697-0

kassel@ifw-awo-nordhessen.de

ausbildung.awo-nordhessen.de



Pressekontakt

Adresse
Wilhelmshöher Allee 32 A
34117 Kassel
Telefon
0561 / 5077-103 oder mobil 016093954357
Fax
0561 / 5077-199
Öffentlichkeitsarbeit und Marketing