Internationaler Tag des Ehrenamts

AWO Nordhessen bietet viele Möglichkeiten, sich ehrenamtlich zu engagieren

Am 5. Dezember findet der Internationale Tag des Ehrenamts statt: ein Anlass, für ehrenamtliches Engagement in den AWO-Pflegeheimen der gesamten Region von Kassel bis Fulda zu werben. Die jeweils an den Altenzentren angesiedelten „AWO-Büros Aktiv“ geben Informationen zum aktuellen Bedarf und freuen sich über neue an ehrenamtlicher Tätigkeit Interessierte.

Ehrenamt bei der AWO macht Spaß und Sinn
Die AWO-Büros Aktiv verwalten den Einsatz zahlreicher Ehrenamtlicher, die sich in den Altenzentren der AWO engagieren. Menschen im Rentenalter, aber auch Jüngere verbringen einen Teil ihrer Freizeit in unterschiedlichen Bereichen: angefangen von Besuchen, organisatorischer Mithilfe z.B. bei Festen oder im hauseigenen Café, Einkaufsfahrten bis hin zu Singkreisen oder gemeinsamen Spieleabenden. „Unsere Ehrenamtlichen haben ganz unterschiedliche Motive: manche möchten mit einer Person eine vertrauensvolle Beziehung aufbauen, andere kommen wegen der Geselligkeit, andere wollen ihr Hobby einbringen,“ so Michael Kienast, Leiter des AWO-Altenzentrums Niestetal. „Die meisten finden, dass Ehrenamt bei uns Sinn und Spaß macht. Viele bleiben über lange Jahre bei uns,“ fügt er hinzu.

Menschen mit Interesse am Ehrenamt können sich umgehend in den jeweiligen AWO-Büro Aktiv melden. In einem Erstgespräch klären sie Ihre Interessen, können unverbindlich Tätigkeitsort und -bereich kennenlernen oder eigene Vorschläge anbieten. Das AWO-Büro bietet Einarbeitung und bei Bedarf Fortbildung. Den Zeitumfang seines Engagements bestimmt der Ehrenamtliche natürlich selbst. Bei Problemen oder Fragen steht das Team des Büro Aktiv immer zur Verfügung. Versicherung und Erstattung von Auslagen sind selbstverständlich.


Pressekontakt

Adresse
Wilhelmshöher Allee 32 A
34117 Kassel
Telefon
0561 / 5077-103 oder mobil 016093954357
Fax
0561 / 5077-199
Öffentlichkeitsarbeit und Marketing