AWO Geschäftsstelle

Adresse
Wilhelmshöher Allee 32 A
34117 Kassel
Telefon
0561 5077-0
Fax
0561 5077-199

Hinweise für Besucher*innen unserer Einrichtungen

Zum Schutz unserer Bewohnerinnen und Bewohner

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Verbreitung des Coronavirus ist für unser Gesundheitswesen eine große Herausforderung. Das Ziel ist es, die Ausbreitung von COVID-19 zu verlangsamen und sicherzustellen, dass besonders gesundheitsgefährdete Personen geschützt werden.  

Aus diesem Grund hat die Hessische Landesregierung ab dem 02.04.2020 ein Besuchsverbot für Pflegeeinrichtungen angeordnet.   

Ausnahmen gelten für folgende Personen:
 
-Seelsorgerinnen und Seelsorger,
-Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte sowie Notarinnen und Notare,
sonstige Personen, denen aus beruflichen Gründen oder aufgrund hoheitlicher Aufgaben Zugang zu gewähren ist. 

Wir stehen laufend mit allen Partnern des Gesundheitswesens in Kontakt, um unseren Einrichtungen aktuelle Informationen und Empfehlungen im Umgang mit dem Thema Corona zur Verfügung zu stellen. Ebenso haben wir ein Fachteam installiert, welches Hinweise für unsere Einrichtungen aufbereitet, um immer auf dem neusten Stand der Entwicklung zu sein.

All diese Maßnahmen dienen dem Schutz unserer Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen. Wir sind sicher, dass Sie für diese Maßnahmen Verständnis haben und diese auch einhalten werden. 

Bleiben Sie gesund! 

Ihre AWO Nordhessen

Hinweise für Schüler*innen unserer Bildungsstätten für Pflegeberufe

Auf Anordnung des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration ist der Schulbetrieb an allen Pflegeschulen bis zum 19.4. eingestellt. Die Auszubildenden befinden sich entweder in praktischen Ausbildungsphasen oder werden in der Theoriephase über andere Lehrmethoden (Fernunterricht, Lernaufgaben, selbstgesteuertes Lernen, Video-Konferenzen, etc.) amUnterricht teilnehmen.

Die Schulen werden ihre Kooperationspartner und die Schüler*innen entsprechend informieren. Die Schulen sind besetzt und erreichbar. Bewerbungen werden selbstverständlich bearbeitet; Einladungen zu Bewerbungsgesprächen erfolgen – nach heutigem Stand – aber erst nach dem 19.April.